Ehescheidung

Dauer des Scheidungsverfahrens

Die Dauer eines Scheidungsverfahrens hängt von vielen Faktoren ab.

Grundsätzlich ist für die gesamte Scheidung mit einer Dauer von ca. 6-12 Monaten, bei streitigen Scheidungen und der Regelung sonstiger Angelegenheiten wie.z.B Ehegattenunterhalt mit einer deutlich längeren Verfahrensdauer zu rechnen.

Ehescheidung

Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn die eheliche Lebensgemeinschaft nicht mehr besteht und es auch nicht erwartet werden kann, dass sie wieder hergestellt wird.

Beide Partner müssen getrenntleben.

Das Gesetz sieht drei Möglichkeiten vor:

-eine einvernehmliche Scheidung
Voraussetzung ist ein einjähriges Getrenntleben, wenn der andere Ehepartner dem Scheidungsantrag zustimmt oder selbst einen eigenen Scheidungsantrag stellt.

- eine streitige Scheidung
Diese kommt in Betracht, wenn die Parteien ein Jahr getrennt lebt und ein Partner die Scheidung nicht möchte.

-eine Scheidung nach 3 Jahren Getrenntleben
Nach einem dreijährigen Getrenntleben kann die Ehe auch gegen den Willen des Anderen geschieden werden.

Darüberhinaus gibt es noch als Ausnahmefall mit engen Grenzen die sogenannte Härtefallscheidung, bei der die einjährige Trennungsphase unterschritten werden kann.