Unterhaltsreform

Das neue Unterhaltsreformgesetz sollte ursprünglich zum 1.4.2007 in Kraft treten und wurde auf den 1.7.2007 verschoben.
Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes besteht Uneinigkeit darüber ob verheiratete Mütter schutzwürdiger sind als unverheiratete.

Aus diesem Grund wurde die Reform wieder verschoben.Wann sie nunmehr in Kraft tritt bleibt offen.


Eingestellt am 15.06.2007 von Oehme-Denk , letzte Änderung: 15.06.2007
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)